PYROsmart® FS eco

Preisbewusster Einstieg in Infrarot-Schwenk-/Neigesysteme

Auch kleine und mittelgroße Flächen bedürfen zur Temperaturüberwachung im Brandschutz oftmals einer scannenden Lösung, um jeden Winkel mit guter Ortsauflösung erfassen zu können. PYROsmart® FS eco ist für solche Fälle die passende Variante.

Die technologische Basis des Systems entspricht der größeren Ausführung PYROsmart® FS pro – allerdings mit reduziertem Ausstattungsumfang, welches je nach Einsatzort und -zweck den hohen Anforderungen der PYROsmart®-Serie gerecht wird.

Das Gerät detektiert mit einer fest fokussierten Infrarot-Kamera und verzichtet auf die Ergänzung einer Video-Kamera sowie einiger Software-Features.

Damit ist eine flächendeckende Überwachung von ca. 1.000 qm zur Brandfrüherkennung sehr zuverlässig möglich.

PYROsmart® FS eco befindet sich derzeit im VdS-Zertifizierungsprozess. Die größere Ausführung PYROsmart® FS pro ist seit 2019 VdS-zugelassen (externe Pressemitteilung).

Vorbeugender Brandschutz mit einer fest fokussierten Infrarot-Kamera

Vorbeugender Brandschutz mit PYROsmart® FS eco. Das System detektiert mit einer fest fokussierten Infrarot-Kamera.

Vorbeugender Brandschutz ist, wenn Hotspots frühzeitig gelöscht werden

PYROsmart® FS eco mit angebundenem Löschwerfer in einer Recyclinghalle.

Früherkennung kritischer Temperaturen ist besser als Branderkennung. Genau das ist der entscheidende Unterschied im professionellen Brandschutz.

PYROsmart® kennt die Raumgeometrie des Überwachungsbereiches und kann Hotspots jederzeit exakt verorten.

Vorbeugender Brandschutz mit 3D-Raumerfassung

 

Ausgestattet mit einem Hochleistungs-Schwenk-/Neigeantrieb lässt sich ein definierter Überwachungsbereich wiederholgenau und präzise in kurzer Zeit erfassen und thermisch auswerten. Das System erkennt kritische Temperaturen, die zu einem Brand führen können, frühzeitig, lokalisiert sie ortsgenau und gibt sie als Alarm an die Brandmeldezentrale aus.

Die komplette Brandfrüherkennung und Alarmauslösung erfolgt im PYROsmart® selbst – nicht auf dem Bedienterminal, welches nur zur Steuerung und „Sichtbar-Machung“ benötigt wird.

Mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) arbeitet PYROsmart® vollkommen autark.

Gezieltes, automatisches Löschen

 

Die eigene, praxiserprobte PYROsmart®-Löschsoftware ermöglicht optional die Steuerung gezielter Löschattacken und kommuniziert hierzu mit Löschwerfern aller gängigen Hersteller. Die Kombination aus beiden Disziplinen garantiert eine frühzeitige Gefahrenmeldung und gleichzeitig die frühestmögliche Brandbekämpfung durch Abkühlung oder Löschung.

Selbstverständlich kann das System auch ohne Löschsteuerung zur reinen Detektion eingesetzt werden. Die Ausstattung und Software-Funktion „gezieltes Löschen“ kann auch zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt und integriert werden.

Vorbeugender Brandschutz mit integrierter Lösch-Steuerung

PYROsmart® FS eco steuert eine gezielte, automatische Löschattacke.

Der Unterschied

PYROsmart® FS eco vs. PYROsmart® FS pro

Die PYROsmart® eco-Serie beschränkt sich auf das Wesentliche zu einem attraktiven Einstiegspreis. Die Auswertung der integrierten Infrarot-Wärmebildkamera erkennt brandauslösende Oberflächen-Temperaturen. Die meisten Störgrößen des Alltags (z.B. der heiße Auspuff eines Radladers) werden identifiziert und ausgeschlossen.

Sollen große Flächen, Freiflächen mit Sonnenreflektionen oder Objekte mit variierenden Abständen überwacht werden, spielt die PYROsmart® FS pro-Serie ihre Stärken aus. Diese verfügt über eine Infrarot-Wärmebildkamera mit integriertem Autofokus sowie eine zusätzliche Video-Kamera. In Kombination sorgt das für eine noch genauere Detektion und Störgrößenbeurteilung.

 

Mehr Informationen zu PYROsmart® FS pro